Emons

111 Orte für Kinder in Graz, die man gesehen haben muss

 Graz für kleine Entdecker

 

- Wo Steht ein Schneemann auch im Sommer ganz gut da?

- Welches Dach hat sich ein Ritter zum Schlafen auserkoren?

- Und wo kann man mitten in der Stradt zahlreiche Tiere streicheln?

Graz ist die zweitgrößte Stadt Österreichs. Und die hat so viel für Kinder zu bieten! Dieses Buch führt Sie dorthin und nimmt Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise quer durch Graz. Hin zu 111 Orten, die Kinder verzaubern und auch Eltern zum Staunen bringen.


  

ET: November 2021

ISBN: 978-3-7408-1273-7

 

 Lisa Christina Repnik,

ist Mutter von zwei Kindern, im Ingenieurbüro ihres Vaters involviert und arbeitet darüber hinaus als freie Autorin und DJane. Auf ihrem Blog www.maunzimadame.com schreibt sie über Geschichten aus dem Mama-Alltag, das Reisen mit Kindern sowie Themen, die sie bewegen. Gemeinsam mit ihrer Familie liebt sie es, um die Welt zu tingeln, fremde Kulturen kennenzulernen und neue spannende Orte zu entdecken.

www.maunzimadame.com

 

 

 

 

Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

111 Orte für Kinder in Salzburg, die man gesehen haben muss

Die Mozartstadt mit Kinder neu erleben

Salzburg und seine Umgebung bietet viele interessante Ecken zu entdecken: ob mystische Abbildungen hinter Dornenhecken, Hexenlöcher oder ein Lagerfeuerplatz in einer alten Kirche. Diese Stadt schreibt viele Geschichten!

111 Orte in Klagenfurt und um den Wörtersee, die man gesehen haben muss

 


Der Himmel auf Erden liegt mitten in Europa

 

Relaunch - erhältlich ab Juni 2021. Mit ca. 30 neuen Orten und komplett neu fotografiert von Barbara Essl.

Am Wörthersee und in seiner Umgebung ist alles zu finden, was Urlauber, Entdecker, Kinder, Liebende suchen. Mit einem Satz: Hier ist die Erholung, das Abenteuer, das Wissen und das Vergnügen zu Hause. Eine Kostprobe gefällig? Unweit des Sees ragt Europas höchster Holzturm in die Höhe, der den Kurven
der göttlichen Sophia Loreen zum Verwechseln ähnelt.


 

ET: Juni 2021

ISBN: 978-3-7408-1093-1

 

Andrea Nagele,

die mit Krimi-Literatur aufgewachsen ist, leitete über ein Jahrzehnt ein psychotherapeutisches Ambulatorium. Heute arbeitet sie als Autorin und betreibt in Klagenfurt eine psychotherapeutische Praxis. Mit ihrem Mann lebt sie in Klagenfurt am Wörthersee und in Grado.

 

 

 

Barbara Essl,

absolvierte ihre fotografische Ausbildung am SPEOS Institut in Paris (Schülerin von Paolo Roversi). Ihr thematischer Schwerpunkt liegt in der Betrachtung in Vergessenheit geratener Orte, Figuren und Objekte.
 

 

 

 

     

Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

111 Orte rund um den Neusiedlersee, die man gesehen haben muss

Der See, der verbindet

Vom Neusiedler See ist Freizeitsportlern meist nur die österreichische Seite als Segel- und Radfahroase bekannt. Doch wagen Sie sich auch mal rundherum! Im ungarischen Teil gibt es den Halswirbel einer Seekuh in einem Hinterhof, eine Mumie mit Loch im Kopf, ein Eisenbahnlampenmuseum und ein Stück des Eisernen Vorhangs zu bestaunen.

Clara und ihre Morde

 Der Teufel in Engelsgestalt

Wiens berühmteste Serienmörderin in neu erzähltem Gewand. Historise Fakten und phantasiereiche Fiktion kunstvoll verwoben zu einem besonderen Roman.
 

Wien 1909: Der junge Historiker Johann ist fasziniert von der schönen Clara, die zusammen mit ihrem Mann Egon und den beiden Kindern in die benachbarte Villa im wohlhabenden Viertel Hietzing einzieht. Clara pflegt einen extravaganten Lebensstil, doch dann ereilt die Familie ein schreckliches Schicksal: Bei einem Arbeitsunfall verliert Egon ein Bein. Aber war es tatsächlich ein Unfall? Es gehen Gerüchte um, und die makellose Fassade von Clara beginnt zu bröckeln – was verbirgt die engelsgleiche Frau?

 

ET: August 2021

ISBN: 978-3-7408-1245-4

 

 

Sophie Reyer,

wurde 1984 in Wien geboren, wo sie auch heute lebt. Nach dem Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln erlangte sie 2017 den Doktor der Philosophie in Wien. Sophie Reyer hat bereits zahlreiche Theaterstücke sowie Romane geschrieben, die unter anderem bei S. Fischer, Edition Atelier oder Czernin erschienen. Sie erhielt 2010 und 2013 den Literaturförderpreis der Stadt Graz und 2013 den Preis »Nah dran!« für das Kindertheaterstück »Anna und der Wulian«. Sie gibt zudem Lehrgänge für Film-, Medien- und Theaterwissenschaft an der Uni Wien und der Pädagogischen Hochschule Hollabrunn
 

 

 Bereits bei emons: erschienen:

 

   Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Der Tod ist ein Spieler aus Graz

Wie alles begann: Band 1 der Armin-Trost-Reihe in vollständig überarbeiteter emons: - Neuauflage

 

- Eine uralte Angst kehrt zurück in die Stiermark.

- Ein Krimi zwischen Mythen, Sagen und Legenden.

- Und einen sehr realen Mörder.

 

Armin Trost will gerade seinen Job als Chefermittler bei der Grazer Polizei an den Nagel hängen, als in der Nähe seines Hauses eine Leiche entdeckt wird und seine Familie Drohbriefe erhält. Hängt beides zusammen? Für Trost gibt es nur einen Weg, sich Klarheit zu verschaffen – er muss den Mörder finden. Die Spuren führen ihn in eine Welt, die er bisher nicht kannte: Umgeben von Rollenspielern, Sagengestalten und Geheimbünden kämpft er sich durch ein Chaos unheimlicher Ereignisse, während ihm der Täter immer näher kommt . . .


ET: Jänner 2022

ISBN: 978-3-7408-1334-5


  

Robert Preis,

wurde 1972 in Graz geboren. Nach dem Publizistik- und Ethnologiestudium in Wien lebt er heute mit seiner Familie wieder in der Nähe seiner Heimatstadt. Er ist Journalist, Autor zahlreicher Romane und Sachbücher und Initiator des FINE CRIMEKrimifestival™ in Graz.

www.robertpreis.com

 

   Bereits bei emons: erschienen:


 

    Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Emons Verlag

Emons Verlag

Cäcilienstraße 48
50667 Köln

Tel.: +49 (221) 56977-0
Fax: +49 (221) 524937

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.emons-verlag.de
Verlags-ISBN: 3-89705, 3-95451

 

Kurzbeschreibung des Verlags:

Der Emons Verlag wurde 1984 von Hermann-Josef Emons gegründet.

Noch im Gründungsjahr erschien mit »Tödlicher Klüngel« von Christoph Gottwald der erste deutsche Regionalkrimi. Regionalkrimis, aber auch Bildbände, Reiseführer, Kalender und Romane mit regionalem Bezug waren fortan das Erfolgsrezept des Verlags. Beschränkte sich das Programm in den Anfangsjahren noch auf den Kölner Raum und das Rheinland, so wurde es in der Folgezeit auf viele Regionen im Bundesgebiet ausgeweitet. Heute gibt es kaum ein Bundesland, in dem kein Emons Titel erscheint. In der jüngeren Vergangenheit versuchen wir zudem mit unseren Krimis, aber auch mit Titeln wie »111 Orte in Paris, die man gesehen haben muss« das europäische Ausland anzugehen.

Auslieferung in Österreich:

HILLSTEIN-VERLAG
Postfach 1, A-5017 Salzburg
Tel. 0043 662 82 77 00-14
Fax 0043 662 82 77 00-33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Flachgau wartet der Tod

Provinzkrimi mit Herz

- Prosit Neujahr mit Todesfolge

- Ein herrlich schräger Krimi aus dem Salzburger Land

 

Mitten in der Flachgauer Raunacht geschieht ein Mord, der das beschauliche Örtchen Koppelried in den Ausnahmezustand versetzt – und mit ihm den Dorfpolizisten Raphael Aigner, der das Opfer nur allzu gut kannte. Mit Unterstützung alter Kollegen nimmt Aigner die Fährte auf und trifft bei der Suche nach dem Täter nicht nur auf überhebliche Pfaffen, windige Geschäftsmänner und kauzige Dorfbewohner, sondern kommt auch einem dunklen Familiengeheimnis auf die Spur.

 

 

 ET: Oktober 2021

ISBN: 978-3-7408-1325-3

 

 

Natascha Keferböck

Geschichten zu erzählen hat für Natascha Keferböck, Jahrgang 1969, schon als Kind eine wichtige Rolle gespielt. Mit dem Aufschreiben hat sie allerdings erst später begonnen. Sie ist seit vielen Jahren beruflich in der Technik- und Finanzwelt zu Hause. In ihren Flachgauer Krimis rund um das fiktive Dorf Koppelried bei Salzburg zollt die Autorin ihrer Liebe zum Salzburger Land und seinen Menschen humorvoll Tribut.
 

 

bereits bei emons: erschienen:


 

    

Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Josefstadt

 

Bobo, Bauchstich, Birkenstock

- Satirisch, überraschend und hochaktuell

- Ein erschitterndspannernder Spaziergang durch die hippen Wiener Grätzln.

Während eines Kindergeburtstags in der Wiener Josefstadt wird ein junger Mann erstochen, doch keiner der Anwesenden will etwas bemerkt haben. Schon bald taucht ein Foto des Toten auf Facebook auf und wird zur Stimmungsmache gegen Geflüchtete genutzt – das Opfer stammte aus Afghanistan. Chefinspektor Giorgos Hansmann macht sich an die Ermittlungen, und hinter der Fassade von Öko-Eltern und Willkommenskultur tun sich garstige Abgründe auf.
 

ET: September 2021

ISBN: 978-3-7408-1338-3

 

 

Astrid Sodomka

wurde 1982 in Wien geboren, hat Transmediale Kunst an der Universität für angewandte Kunst studiert und arbeitet seit 2009 als freischaffende Künstlerin. Daneben und teilweise stattdessen unterrichtet sie Deutsch als Zweitsprache, studiert Germanistik und schreibt. Astrid Sodomka hat drei Kinder.

www.astridsodomka.com

 

 

 

Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

MILCHSTERNE

 

Mord in Kitzbühel

- Fanni Rot ermittelt im Nobel-Skiort

- Ein vergnglicher Wohlfühlkrimi mit Herz

 

Fannis und Sprudels Urlaub in Tirol sollte nichts als Zerstreuung und Erholung bieten. Aber jetzt ist Finja tot. Die Leiche des jungen Mädchens liegt auf dem Wanderweg zum Kitzbüheler Horn – so, als wäre sie hier aufgebahrt worden. Fanni schwört sich, den Täter zu finden. Sie sucht ihn unter den Nachwuchs-Skirennläufern, die das Mädchen gemobbt haben. Sie sucht ihn aber auch unter deren Mäzenen. Und sie kommt ihm auf die Spur. Doch das kostet sie beinahe das Leben.
 

ET: Oktober 2021

ISBN: 978-3-7408-1331-4

 

 


Jutta Mehler,

Jahrgang 1949, hängte frühzeitig das Jurastudium an den Nagel und zog wieder aufs Land, nach Niederbayern, wo sie während ihrer Kindheit gelebt hatte. Seit die beiden Töchter und der Sohn erwachsen sind, schreibt Jutta Mehler Romane und Erzählungen, die vorwiegend auf authentischen Lebensgeschichten basieren, sowie Kriminalromane.

 

 

 

bereits bei emons: erschienen:

 

Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

MIT MIR DIE NACHT

 

Rückkehr in die Hölle

 

"Aus dem Feuer und der Asche bin ich Gekrochen mit nichts als meinen gebrochenen Flügeln. Ich dachte, Die Erlösung sei es, die mich wiederauferstehen lässt, doch am Ende wa es Rache"

 

Madonna hat nach ihrer Rückkehr nur einen Gedanken: Sie muss ihren Vater finden und so die Hetzjagd auf sie beenden. Doch alle Spuren verlaufen im Nichts. Bis sie Jaxx in die Hände fällt. Er ist einer der Teufel und hat den Auftrag, sie zurück nach Hause zu bringen. Denn das Schlachthaus existiert noch immer. Und mit ihm eine gnadenlose neue Feindin . . .

 

ET: Oktober 2021

ISBN: 978-3-7408-1255-3

 

 

Michaela Kastel,

geboren 1987, studierte sich nach ihrem Schulabschluss an einer katholischen Privatschule quer durch das Angebot der Universität Wien, ehe sie beschloss, Traum in Wirklichkeit zu verwandeln und Schriftstellerin zu werden. Für ihr Debüt »So dunkel der Wald« gewann sie den Viktor Crime Award, gestiftet von Sebastian Fitzek. Die Filmrechte dazu wurden noch vor Erscheinen optioniert.

 

 

 

 bereits bei emons: erschienen:

 

     

Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Mord auf dem Eis

 

Mörderische Gier und dunkle Familiengeheimnisse.

Ein wunderbarer Schmökerkrimi aus dem verschneiten Wien der 20er Jahre.


Winter 1924: Um dem Chaos der Handwerker zu Hause zu entfliehen, verbringen Ernestine und Anton viel Zeit im Wiener Eislaufverein und vergnügen sich beim beliebten Rundtanz. Doch die winterliche Idylle wird jäh zerstört, als eine junge Eiskunstläuferin ermordet wird. Ernestines und Antons detektivisches Gespür ist gefragt, und die beiden stürzen sich in einen neuen Fall, der erschütternder nicht sein könnte.

 

 

ET: Oktober 2021

ISBN: 978-3-7408-1202-7

 

Beate Maly

wurde 1970 in Wien geboren, wo sie bis heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt. Zum Schreiben kam sie vor rund zwanzig Jahren. Zuerst verfasste sie Kinderbücher und pädagogische Fachbücher. Seit rund zehn Jahren widmet sie sich dem historischen Roman und seit »Tod am Semmering« auch dem Kriminalroman. 2019 war sie mit »Mord auf der Donau« für den Leo-Perutz-Preis nominiert.

 

bereits bei :emons erschienen:

  

 

Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Mord in Bad Vöslau

 

Herzensmord in Bad Vöslau

Die Pokornys: liebenswert, skurril – und unerbittlich.

»Sport ist Mord«, das hat Willi Pokorny schon immer geahnt, und beim diesjährigen Bad Vöslauer Kurstadtlauf scheint sich das Zitat tatsächlich zu bewahrheiten: Ein herzkranker Mann liegt leblos neben seinem Rollstuhl. Die Polizei geht von einem natürlichen Tod aus, doch nicht nur Willi Pokorny hegt seine Zweifel daran. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Toni und der schrulligen Frau Katzinger begibt er sich auf Mörderjagd und stolpert schon bald über weitere Leichen . . .

 

 

ET: September 2021

ISBN: 978-3-7408-1258-4

 

 

Norbert Ruhrhofer,

geboren 1968 in Wien, arbeitete zunächst als kaufmännischer Mitarbeiter im Gesundheitswesen. Auf dem zweiten Bildungsweg studierte er Rechtswissenschaften und war anschließend bei einem namhaften österreichischen Informationsdienstleistungsunternehmen tätig. Im Alter von 45 Jahren zog er mit seiner Frau von Wien nach Bad Vöslau, wo er seine Leidenschaft fürs Schreiben entdeckte.

 

         

   

Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Sag mir, wen Du hörst. Sag mir, wen Du siehst. Sag mir, wer Du bist.

 

Fürchte die Schatten

- Subtile Chrakterstudie und atemloser Pageturner zugleich.
- Glänzend recherchiert, psychologisch fundiert.

 

Laura wird Zeugin eines Mordes, nur knapp kann sie dem Täter entkommen. Doch weder ihre Mutter noch die Polizei glauben ihr. Fand das Verbrechen womöglich nur in ihrer paranoiden Phantasie statt? Als ein weiterer Mord geschieht, wird Laura von einem jahrelang verdrängten Geheimnis eingeholt, das sie zutiefst verstört. Und die Schlinge zieht sich immer enger um ihren Hals.

     

ET: August 2021

ISBN: 978-3-7408-1270-6

 

 

 

Andrea Nagele,

die mit Krimi-Literatur aufgewachsen ist, leitete über ein Jahrzehnt ein psychotherapeutisches Ambulatorium. Heute arbeitet sie als Autorin und betreibt in Klagenfurt eine psychotherapeutische Praxis. Mit ihrem Mann lebt sie in Klagenfurt am Wörthersee und in Grado.

 

 

 

  Bereits bei emons: erschienen:

   

 

Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Kontaktinformationen

Vertragsvertretung

Hauptstrasse 111
8141 Premstätten

T +43 (0)3136 20006
F +43 (0)3136 20006 10

Webseite www.hoeller.at
E-Mail

Besuchen Sie uns auf FACEBOOK

UID: ATU63778709

Wir sind für Sie erreichbar:

Montag - Donnerstag
08:00 - 15:30 Uhr

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr


Kontaktformular