GÄRTNER, GIFT UND GROSSE LIEBE

Stirb durch die Blume

 

Ein Gartenkrimi, der die Lachmuskeln trainiert.

 

Weg mit dem Speck! Das sagt sich auch die Oberdistelbrunner Seniorenrunde und begibt sich zum Basenfasten in ein Wellnessresort. Doch statt Falten und Fettzellen verlieren zwei Teilnehmer ihr Leben, heimtückisch getötet durch Pflanzengift.
Ein Fall für Berta und Pauline, die Hobbygärtnerinnen mit Miss-Marple-Gen. Gemeinsam verfolgen sie die mörderischen Spuren der mysteriösen »Liga zum Schutz pflanzlicher Gefühle« – und erkennen beinahe zu spät, dass die große Liebe oft ein Todesurteil ist.


ET: März 2024

ISBN: 978-3-7408-2070-1

 

Klaudia Blasl,
kocht gerne und gut, noch lieber befeuert sie allerdings ihre kriminelle Giftküche. Das Ergebnis dieser Leidenschaft sind spannende Kriminalromane mit schwarzem Humor, bösen Blumen und fiesen Gewächsen. Die Österreicherin lebt in der Steiermark und dem Südburgenland, wo sie auch einen Giftpflanzengarten hat.

www.damischtal.at

 

 

bereits bei emons: erschienen:

               

 

 

Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen – kontaktieren Sie sich uns:
Tel. +43 (3136) 20006 – E-Mail: verlagsvertretung@hoeller.at

Jetzt teilen

Scroll to Top