Das Beständigste ist die Veränderung

nur die stärkt uns und bringt und weiter.

Mordsradau in Bad Vöslau

 

Tod im Wiener Speckgürtel
 

 - Humorvolle Mörderjagd im mondänen Kurstädtchen

- Der zweite Fall für die schrulligen Pokornys aus Bad Vöslau

 

Eigentlich wollen die Pokornys nach einer anstrengenden Tour über die Wiener Christkindlmärkte in Ruhe einen entspannten Abend verbringen. Diese Idylle stört jedoch der Obmann des Triestingtaler Immobilienverbands, der das Ehepaar um Hilfe bittet: Zwei Maklerkollegen haben unter mysteriösen Umständen das Zeitliche gesegnet. Kurz nachdem das Ehepaar die privaten Ermittlungen aufgenommen hat, stirbt eine weitere Maklerin, und es soll nicht die Letzte sein . . .


ET: August 2022

ISBN: 978-3-7408-1568-4

 

 

Norbert Ruhrhofer,

geboren 1968 in Wien, arbeitete zunächst als kaufmännischer Mitarbeiter im Gesundheitswesen. Auf dem zweiten Bildungsweg studierte er Rechtswissenschaften und war anschließend bei einem namhaften österreichischen Informationsdienstleistungsunternehmen tätig. Im Alter von 45 Jahren zog er mit seiner Frau von Wien nach Bad Vöslau, wo er seine Leidenschaft fürs Schreiben entdeckte.

 

 

bereits bei emons: erschienen:

 

      

Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

111 Orte in der Wiener Unterwelt, die man gesehen haben muss

 
Wo man sich in Wien besser nicht blicken lassen sollte!

 - Wo findet man einen Hehler für Diebesgut?

- Wo trieben der "G`schwinde", "Notwehr-Krista" und der "Rote" ihr Unwesen?

  

Wien zählt zu den sichersten Großstädten der Welt, was auf jeden Fall stimmt. Allerdings existiert jenseits von Schönbrunn und Belvedere, dem Stephansdom und der Hofburg bis heute eine Unterwelt. Ein besonderer Kosmos, wo die Strizzis und Pülcher (Ganoven) nach ihren Gesetzen leben und oft genug die Heh (Polizei) auf verlorenem Posten steht. Manchmal erhalten die Kiberer (Kriminalbeamte) einen Zund (Tipp), liefern einen Konkurrenten aus, um selbst von eigenen Untaten abzulenken. Dieses Buch bietet Einblicke in einen anderen Kosmos, hinterhältig, gefährlich – jedoch immer mit dem gewissen Schmäh. Auch in der Wiener Unterwelt.



ET: September 2022

ISBN: 978-3-7408-1438-0

  

Günther Zäuner,

geboren 1957 in Wien. Matura, Studium der Klassischen Philologie, Geschichte, Zeitgeschichte, musikalische Ausbildung. Heute ist er freier Schriftsteller, Drehbuchautor, Dokumentarfilmer und Journalist. Mitglied im Syndikat, PEN Club, AIEP und im Komitee »Writers in Prison«.

 

 

bereits bei emons: erschienen:


Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Perchtoldsdorfer Punsch

 

Bombenstimmung in Perchtoldsdorf

 - Die Weinkrimiserie geht weiter: humorvolle Unterhaltung aus dem Wiener Speckgürtel.

- Ein Krimi zum Genießen!


Stille Nacht, heilige Nacht? Nicht in Perchtoldsdorf! Der Wahlkampf der »Heimatpartei« sorgt für miese Stimmung, mitten im Ort soll ein Edelbordell eröffnen, und dann gibt es auch noch eine Bombendrohung gegen die Kirche. Als der Pfarrer vom Wehrturm gestoßen wird, reicht es der Charlotte endgültig. Die Jungwinzerin und Ex-Polizistin lässt ihren Punschstand auf dem Adventmarkt stehen und stürzt sich in die Ermittlungen.

 

 

 

 ET: Oktober 2022

ISBN: 978-3-7408-1484-7

  


Christian Schleifer,

Jahrgang 1974, ist gebürtiger Perchtoldsdorfer, gefangen im Leben eines Wieners. Nach erfolgreichem Lehramtsstudium der Anglistik und Germanistik arbeitete er zwanzig Jahre lang folgerichtig als Sportjournalist bei zwei österreichischen Tageszeitungen, bevor er 2015 beschloss, sich mehr Zeit für seine Frau, die Zwillinge und das Krimi-Schreiben zu nehmen.
 

    

 

bereits bei emons: erschienen:

 

    Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Grazer Irrwege

 

Der Racheengel von Graz

- Ein Ermittler, so unverwechselbar wie steirisches Kernöl.

- Emotionale Jagd nach einem Serienmörder.

Alle Indizien deuten darauf hin, dass Lisa Schreiner, lang verschollene Jugendfreundin von Chefinspektor Sepp Semper, Selbstmord begangen hat. Doch der eigenwillige Semper will nicht an diese Theorie glauben und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Die Spur führt ihn in die Esoterik-Szene, zu religiösem Fanatismus und gefährlichem Selbstoptimierungswahn. Als zwei Morde geschehen, ist die Suizidtheorie zwar vom Tisch, doch für das Team vom LKA Graz beginnt ein nervenzehrender Wettlauf gegen die Zeit. Kann ein weiterer Mord verhindert werden?

 

 ET: Oktober 2022

ISBN: 978-3-7408-1526-4

 

 

Astrid Schilcher,

Jahrgang 1971, studierte Kunstgeschichte, Dolmetschen und VWL. Sie lebt in Graz, wo sie gemeinsam mit ihrem Mann ein Consulting-Unternehmen führt und an diversen Fachhochschulen unterrichtet. 2018 veröffentlichte sie ihren ersten Roman.

 

 

  

    

    Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

111 Orte in Salzburg, die man gesehen haben muss - NEUAUFLAGE

 

Neuer Band zur Metropole an der Salzach

- Mehr als Mozart, Festspiele und Kaffeehäuser.

- Von Gangsterbräuten und Reisen durch Raum und Zeit.

- Der  besondere Blick auf die Stadt an der Salzach.

Wissen Sie, was es mit der Kroatenhöhle auf sich hat? Wo befindet sich eines der ungewöhnlichsten Morsealphabete der Welt? Warum wurden zwölf Professoren in sitzender Position bestattet?
Mozart, Salzburger Festspiele, Kaffeehauskultur und zwei Hausberge, die atemberaubende Blicke auf diese einzigartige Stadt mit ihren barocken Bauten, Kirchtürmen und weiten Plätzen bieten. Salzburg hat jedoch weit mehr zu bieten als das, nämlich 111 Orte, die man auf den ersten Blick übersieht, die versteckt liegen oder Orte, deren Geschichte man nicht kennt. Entdecken Sie das unbekannte Salzburg!

 

 

ET: Oktober 2022

ISBN: 978-3-7408-1221-8

 

 Cornelia Lohs,

ist Journalistin, schreibt und fotografiert in den Bereichen Reise und Lifestyle für diverse Medien in den deutschsprachigen Ländern. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Heidelberg und kann sich keinen schöneren Beruf als den Reisejournalismus vorstellen.

       

bereits bei emons: erschiene:

 

Gerne koordinieren wir Ihre Veranstaltung und versorgen Sie vorab mit weiteren Materialen - kontaktieren Sie sich uns:

Tel. +43 (3136) 20006 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Kontaktinformationen

Vertragsvertretung

Hauptstrasse 111
8141 Premstätten

T +43 (0)3136 20006
F +43 (0)3136 20006 10

Webseite www.hoeller.at
E-Mail

Besuchen Sie uns auf FACEBOOK

UID: ATU63778709

Wir sind für Sie erreichbar:

Montag - Donnerstag
08:00 - 15:30 Uhr

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr


Kontaktformular